Centre Francois Garnier, Chatillon-sur-Indre
Außenansicht Centre Francois Garnier, Chatillon-sur-Indre

Außenansicht Centre Francois Garnier, Chatillon-sur-Indre.
Das CFG ist in einer alten Burgkapelle untergebracht.

RESEARCHER IN RESIDENCE

Zwei aufregende und arbeitsreiche Monate liegen hinter mir. Als researcher in residence hatte ich die Gelegenheit, im Centre Francoise Garnier (CFG)  in Chatillon-sur-Indre (Frankreich) intensiv an meiner Doktorarbeit zu arbeiten. Gut, das hätte ich auch zu Hause tun könnnen. Aber das CFG bietet mindestens zwei gute Gründe ausgerechnet dort zu arbeiten:

Zum einen beherbergt es seit September 2015 den gesamten wissenschaftlichen Nachlass von Elaine Block, eine ausgewiesene Kennerin europäischer Chorgestühle und einer Koryphäe der ikonographischen Forschung. Zudem gründete sie die Arbeitsgruppe Misericordia International, in der auch ich Mitglied bin.

Andererseits ist das CFG als Sitz der Association Rencontre avec le Patrimoine Religieux und seiner eigenen Sammlung an aktuellem und historischem Schrifttum ein Nukleus der außeruniversitären Forschung zur religiösen Kunst in all seinen Facetten. Bei der Beantwortung meiner eigenen Forschungsfragen und bei der Durchsicht von Elaines Material wurde ich tatkräftig von den Mitarbeitern des Instituts unterstützt. Ganz besonders danken möchte ich Valérie Neyroud, die den Nachlass erschlossen und zur Nutzung vorbereitet sowie all meine weiterführenden Fragen zu Literatur und darüberhinaus beantwortet hat. Für den wissenschaftlichen Austausch danke ich Olivier Geneste. Eines unserer anregenden Pausengespräche gezeigte uns, wie wenig sich die Probleme in Bezug auf den Erhalt religösen Kulturerbes und dessen Vermittlung in Frankreich und Deutschland unterscheiden. Ich wünsche dem CFG und seinen Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg und zahlreiche Unterstützer.

Den Facebook-Blog des CFG mit einem Interview mit mir, findet ihr unter diesem Link.

Ermöglicht wurde dieseer Aufenthalt durch ein Forschungsstipendium des Exzellenzclusters Bild Wissen Gestaltung.

    Leave a Reply